Einladung zur Vernissage „Chaos und Ordnung“

Wie aus Chaos im Kopf wohlgeordnete gestalterische Ansätze für Werkstücke werden, demonstrieren 28 Schmuckschaffende des Hanauer Akademie Labels in einer gemeinsamen Ausstellung.

Auch einige neue Stücke aus der KERNSCHMELZE werden Näheres über ihren Entstehungsprozess preisgeben, wenn die für Interessenten öffentliche Vernissage am 22. Oktober 2016 um 18 Uhr in der Remisengalerie im Schloss Philippsruhe in Hanau eröffnet wird. Eine gedankliche Einführung in die ausgestellten Werke erfolgt durch Peter Koch, der Lehrer für Politik und Wirtschaftskunde an der Staatlichen Zeichenakademie ist.

Wer es zur Vernissage nicht schafft, kann die Ausstellung noch bis 6. November 2016 jeweils samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr besichtigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.